Kalifornische Seelöwen in Köln

 nach unten!

Kalifornische Seelöwen im Kölner Zoo 2008/2009/2010/2015

News: 2015 sind zwei kleine neue Kalifornische Seelöwen nach Köln gekommen
siehe: NEUE SEELÖWEN
 

 

... und Elenor durfte  einmal  Jungbullen Attila füttern...! = Link nach unten zu den Bildern der Fütterung ...

(Hier zur "ANTON-Seite")

Seelöwen-Nachwuchs (Nr. 1) 31.Mai 2009        

Seelöwen-Nachwuchs (Nr. 2) 18./19.Juni 2009

und 2010 hat Astrid Alina bzw. Lina geboren

Erst 5 Jahre später neues Baby 2015, männlich

Kölner Seelöwen 2015:

Astrid: Weibchen, geboren am 10.06.1999 im Zoo Osnabrück, seit dem 11.07.2001 im Kölner Zoo, Mutter von Lina

Amelie: Weibchen, geboren am 12.06.2007 im Kölner Zoo

Lina: Weibchen, geboren am 19.07.2010 im Kölner Zoo, Tochter von Astrid

Mia: Weibchen, geboren am 07.06.2014 im Tiergarten Nürnberg, seit dem 15.04.2015 im Kölner Zoo

Oz: Männchen, geboren am 26.06.2014 im Münchener Tierpark Hellabrunn, seit dem 15.04.2014 im Kölner Zoo

Seelöwenbaby, männlich, geboren am 24.06.2015, Mutter Astrid, Vater Yumni

 

Für Freunde in Berlin oder Basel 2007/2008 doch noch einige Fotos und Videos aus dem Kölner Zoo (Auf einige Bilder und im Text sind Links gesetzt auf meine kurzen Videos, die sich im so genannten "Streaming"-Verfahren in diesem Fall als wmv-Datei mittels Windows Media Player darstellen ): nach unten!

Hier ein kurzes Seelöwen-Video   Link führt zum Video Link führt zum Video   

A T T I L A

 

Link zur Zoopresseschau der Zoo-AG aus Bielefeld

A T T I L A              Link führt zur Zoo-Ag in BielefeldLink zur Zoo-AG                                     Link führt zum Video

Dies ist mein geliebter Attila, der leider Mitte/Ende Oktober, am 18.10.2008 im Alter von zwei Jahren und vier Monaten nach Moskau ausreisen sollte, ein Grund, endlich auch mal dorthin zu  reisen! Nach dem Reinfall am 18.10.08 wird Attila nun doch im 2. Versuch am 25./26.10.2008 nach Moskau geflogen. Er ist ein Jungbulle, ein Meeresraubtier, ein "kalifornischer Seelöwe" = "Zalophus californianus", zu den Ohrenrobben gehörend. Männchen werden 220 cm lang und 280 kg schwer, die Weibchen 180 cm und 90 kg. Die Paarungszeit ist im Mai, Juni, die Tragzeit etwa 11½ Monate, worin 3 Monate verzögerte Einnistung enthalten ist. Die Jungtiere werden ein Jahr lang gesäugt. Es herrscht Haremshaltung, das heißt, ein Bulle hat mehrere Weibchen und drängt rivalisierend und eifersüchtig jeden anderen Bullen aus seinem Revier. Alle sind sehr gewandte Schwimmer, die sich von hohen Klippen ins Meer stürzen und teilweise hoch aus dem Wasser herausspringen können. Kalifornische Seelöwen tauchen bis zu 100 m Tiefe und bis zu 15 Minuten lang. In Menschenobhut werden sie 27-30 Jahre alt und manchmal älter.

Link führt zum kurzen Video am 2. Lebenstag

Attilas Bruder im Juni 2008, hier zur Anton-Seite

Link führt zu Elenors Dia-Show bei Picasa

 

Seelöwen-Nachwuchs im Kölner Zoo: kleines Video: der 2 Tage alte Seelöwenjunge Anton mit der Mutter Astrid in 2008 im Höhleneingang.

Astrid hat die Zoobesucher erneut mit einem männlichen Nachwuchs am Morgen des 12.06.2008 überrascht. Hier ist ja ganz sicher Yumni der Erzeuger.

Link führt zum Video

... im Hintergrund oder Vordergrund im Frühjahr 2008 öfters auch das Jungtier aus 2007 und das Jungtier aus 2006: Amelie und Attila.

nach oben!

Aktuell aus einem anderen Tiergarten: Die Seelöwen im Nürnberger Tiergarten haben
einen Nachwuchs-Rekord aufgestellt. In nur fünf Wochen sind insgesamt fünf Kalifornische Seelöwen-Babys geboren worden. (In 2008 und auch in 2009 jeweils 5 mal Nachwuchs!!!)

Wir haben also etwa 10 kleine Videos als wmv-Datei,

abspielbar mit Media-Player: Anton 1 - 2 - 3 Attila: 1 - 2

Seelöwen: 1 - 2 Rivalität: 1 Kinderstube: 1 Antje: 1

Attila (*23.06.2006) und seine Mutter Astrid (*1999) rangeln.

Attila am 14.06.2008

Attila am 15.03.2008

Charly in memoriam:

(Ein Hobbyfotograph im Kölner Zoo hat mir auf mein Fragen und Bitten hin Bilder von Charly zugesandt. Ich danke ihm von Herzen!) Charly ist eine große Persönlichkeit und eine Seelöwenschönheit gewesen!

Charly ist in Köln sehr beliebt gewesen und wird schmerzlich vermisst:

Link führt zur Diashow

oben Attilas kleiner Bruder (Anton), neuer Seelöwen-Nachwuchs im Kölner Zoo, geboren 12.06.2008, fotografiert am 6. Lebenstag, ausgeflogen nach Sidney Ende 2009.

Link führt zur Diashow

nach oben!

9. Lebenstag von Anton; ich wäre für die Namensgebung Jakob gewesen.

 

Link führt zum Video

16. Lebenstag

Geboren 12.06.2008, fotografiert 27.6.08, ausgeflogen nach Sidney Ende 2009.

 

 

Link führt zur Diashow

10. Lebenstag

 

                      Link führt zum Video

Mutter Astrid mit Sohn Anton 2008, 21.6.

Amelie kann nun nach langem Training vom Fels runterspringen.

Amelie ist die jüngste Seelöwin im Kölner Zoo, geboren am 11.06.2007, also ein Jahr älter als Anton.

Sie ist vom etwa 25 jährigen Bullen Charly, der im Dezember 2006 plötzlich verstorben ist und 20 Jahre in Köln seinen Harem hatte, also der letzte Nachwuchs (und kann daher in Köln bleiben) und der erste Nachwuchs der 14 jährigen Antje.

1888 wurde in Europa im Kölner Zoo der erste Seelöwennachwuchs geboren.

    

Yumni darf nicht vergessen Luft zu holen.

Amelie und Anton spielen viel ... Astrid kuschelt auch

Yumni und Attila Link führt zum Video

Link führt zum Video

... der vierjährige Bulle Yumni , gekommen nach dem Tod des 25 jährigen Charly, aus Gelsenkirchen, ursprünglich Rotterdam, wird vom Youngster Attila ganz schön auf Trab gehalten -

Jetzt kämpft aber auch Yumni um sein Revier, bzw. seinen Harem, jeder andere Bulle soll rausgedrängt werden.

 

nach oben!

Die Zuchtbemühungen der Zoologischen Gärten werden international koordiniert. Zum Beispiel werden die Daten aller in europäischen (oder, je nach Form des Zuchtbuchs, weltweit) Zoos lebenden Tiere zentral erfasst im: European Studbook, ESB, Europäischem Zuchtbuch.

Im Europäische Erhaltungszuchtprogramm (EEP) koordiniert ein EEP-Koordinator also dann für den Erhalt oder die Entwicklung des vielfältigen Genpools, welches Tier zur Fortpflanzung wohin kommt.

nach oben!

   

RIVALENKÄMPFE! (kleines Video)

Attila kommt fast nie zur Ruhe!

Er hat zu viel Energie!

Zu Gorli oder Gurli: mir wurde öfters auf mein Fragen hin, wie der Name geschrieben wird, mit "o" geantwortet. Für mich ist das jetzt so, ob richtig oder falsch. Musikalisch ist sie auf jeden Fall!

 Link führt zum Video

Gorli und Attila

 

 

Amelie trinktalle sonnen sich in der Frühjahrssonne am 23.04.2008

Gorli und Attila

 Hörbuch: Das Hohelied Der Liebe: Der Erste Brief Des Apostel Paulus An Die Korinther, Kapitel 13...aber die Liebe ist die größte unter ... 

nach oben!

 Link führt zum Video

Yumni und Astrid: Antons Elternpaar

Astrid

Hier oben trinkt die schon 21 Monate (also fast 2 Jahre) alte Amelie am 28.3.2009 bei Mutter Antje, und unten noch immer am 18.4.2009. Seit Tagen frisst sie keinen oder kaum Fisch.

nach oben!

Amelie 

Amelie lässt sich vom Muttertier Antje vor den 1 Jahr jüngeren Anton schützen (18.4.09).

Antje scheint bald darauf mit sich und der Welt zufrieden zu sein. 

 

 

Gorli schaut oben schon mal am Abend im März 2009 nach den Höhlen.

nach oben!

   

Oben Anton, geboren am 12.06.2008 in den ersten Wochen

Link führt zum Video

22.06.2008: Seelöwen-Nachwuchs im Kölner Zoo, Antje mit ihrer einjährigen Amelie streitet sich mit Astrid und deren 11 Tage alten Sohn Anton um die Höhle am kleinen Becken, so dass Astrid kurz entschlossen ihren Sohn an die Nackenfalte ins große Becken nimmt. Der kleine Seelöwe paddelt wie einstudiert fleißig und unternehmungslustig mit; aber alle anderen erwachsenen Seelöwen passen auch auf und schwimmen wie das Muttertier eng neben Anton, bis er die erste Höhle, in der er geboren wurde, mit seiner Mutter erreicht hat. 

Auch hier Meinungsverschiedenheit: diesmal liegt Astrid mit Anton auf Antjes Lieblingsplatz.

      

Yumni, der Haremsboss, schaut und schaut; denn das Wasser wird immer weniger und ist dann weg. Zum Schluss saugt er zur Beruhigung an der Beckenwand, so wie Menschen Daumen lutschen, wenn sie vor Angst regredieren. Neben ihm ist die alte Dame: das Möhrchen.

Hier springt Yumni seit Mai 2009 in die Höhe.

nach oben! 

Link führt zum Video

Antje, die ihren ersten Nachwuchs am 11.06.2007 mit 14 Jahren geboren hat: Amelie.

   Link zu Bild mit 1152793 Bytes/2533*1705PixelAntje hat uns am 18. Juni 2009 verlassen und wird die Zoobesucher in ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen beglücken.

Link führt zur Zoo-Seite Link führt zur Zoo-Seite  Link führt zur Zoo-Seite 

2008

Link führt zur Zoo-Seite   2009

Gorli genießt das Bad in der Menge in der Halloween - Nacht am 31.10.2008! Auch 2009!

Leider ist "Gorli" am 14.12.2010 gestorben.

nach oben!

 

Gorli, die wunderbar einen Handstand auf dem obersten Brett macht.

 

Gorli

Leider ist "Gorli" am 14.12.2010 gestorben.

Will Gorli hier schon mit dem neuen Bullen Yumni kuscheln? Attila will immer dabei sein?:

Aber Attila klettert lieber auch mal auf den 120 Jahre alten Felsen; dies ist der historische Seelöwenfels aus dem Jahre 1887. Der Kölner Zoo feiert am 22.Juli 2010 150 j. Geburtstag, wurde also gegründet 1860! Bis dahin werden viele bauliche Veränderungen vorgenommen, im September soll damit begonnen werden.

nach oben!

Astrid klatscht provisorisch den verdienten Applaus.

     

                      

 

 

 

 

 

 

 

            

                      

Sportliche Übungen als Show-Einlage zur Fütterung.

           

 

 

 

nach oben!

 

nach oben!

Astrid hat sich wieder als Lebensretterin bewiesen, und sie zeigt noch schnell, dass in freier Wildbahn der Schwertwal und der Hai die ärgsten Feinde der Seelöwen sind. Oder sie befreit auch das Becken von Unrat, zum Beispiel apportiert einen Abfallbehälter!

... und Antje trägt den geleerten Fischeimer.

Auch die betagte Dame, das Möhrchen, ist noch fit und zeigt den Sprung durch den Hulareifen und den Sprung vom Felsen und den Sprung in die Höhe:

["MÖHRCHEN"-Gedächnisseite, die eines natürlichen Todes im Frühjahr 2015 von uns gegangen ist ...]

                        

 

 

... wie schon vor mehr als hundert Jahren hier die Seelöwen zum eigenen Vergnügen und Vergnügen der Zoobesucher vom Fels gesprungen sind:

 

  

nach oben!

Gorli  

Click hier zu Fotos von der Geburt einer Mähnenrobbe.

(Aus dem Tiergarten Schönbrunn die Geburt einer Mähnenrobbe=Südamerikanischer Seelöwe, Autorin: Jutta Kirchner)

Der Zoo Heidelberg hat Mähnenrobben und konnte im August 2017 eine Geburt filmen, Link:

https://www.youtube.com/watch?v=VwmryhamAss

nach oben!

Gorlis Seelöwen-Baby am 3.6.2009

                    Gorli

am 05.04.2009; in der Nacht zum 31.05.2009 hat sie mit 8 Jahren jetzt ihr erstes Jungtier bekommen ... schauen wir mal!

nach oben!

... zunächst konnten wir nur die Placenta sehen, Gorli liegt in der Ecke mit ihrem Baby in der Höhle, am 1.6. huschte dann in der Höhle etwas. Das Baby ist klein und schwarzgrau und wird eisern bewacht:

nach oben!

Gorlis Seelöwen-Baby am 4. Lebenstag in der Höhle (3.6.2009):

nach oben!

4. Lebenstag, Gonzo

nach oben!

Hier "Gonzo" am 11. Lebenstag.

Am 13. Lebenstag hat er schon eine gehörige Wassertaufe erhalten!

nach oben!

von vorn: Anton (1 J.), Gonzo (13 Tage), Mama Gorli (8 J.) 

und hier unten nun unser zweites Seelöwen-Baby in 2009 von Muttertier Astrid am 1. Lebenstag (19.6.2009), es ist noch in der Höhle:

Astrids Baby am 1. Tag in 2009 in der Höhle, männlich, Atze,

am 24.6.2010 hat Atze als Einjähriger Köln verlassen und ist nach Duisburg gekommen! 

Das neue Seelöwenbaby wurde von Astrid am 19.7.2010 geboren, weiblich.

Baby 2015

Erst 5 Jahre später folgt am 24.6.2015 ein kleiner Seelöwenbulle! folge dem Link!

Lina

LINA

nach oben!

 ... hier sehen wir im September/Oktober  2008, dass Attila schon an eine Transportkiste gewöhnt wird für seine Reise Mitte/Ende Oktober 2008 nach Moskau! 

     

Oben also die Trainingsphase und unten die Verladung in den Transporter am 25.10., Fahrt bis Frankfurt, dort Übernachtung im Tierladeraum und etwa nach 09.00 Uhr dann Abflug nach Moskau am 26.10.:

Vorherige Nervosität                  Letzter freie Blick in Köln             Unmittelbar vor der Kiste

...und schon kam die Kiste mit dem Gabelstapler ins Transportauto.

nach oben! 

...aber erst war er morgens früh am 18.10.2008 in die Transportkiste, auf den Gabelstapler und in den Lastkraftwagen gekommen. Um etwa 9.00 Uhr war dann die Reise nach Frankfurt zum Flughafen los gegangen, und um etwa 14.00 Uhr war er wieder zurück gewesen. Welche Probleme auch immer existiert hatten, am 23.10. kam wieder die Kiste ins Gehege und Attila ist nun doch am 25./26.10. nach Moskau geflogen worden. Der Koordinator des Zuchtprogramms hat es wohl geregelt. Der Moskauer Zoo wurde 1864 eröffnet und ist damit Russlands ältester Zoo und wird 2014 150 jähriges Jubiläum feiern. Bis dahin wird Attila sicherlich Väterchen von vielen kleinen Seelöwen sein. 

18.10. erschöpft nach der Reise:

nach oben!

...aber nach drei Stunden rangelte, flirtete er schon mit der widerspenstigen Gorli und ließ sich von Amelie hohe Luftsprünge vormachen und entspannte aber auch verträumt im Wasser. Er hatte nochmals für eine Woche Aufschub gehabt.

 

 

Leider wollte Möhrchen nun seit dem ersten Drittel im Juli 2008 den neuen Seelöwen-Jungen Anton adoptieren und machte u.a. die mütterlichen Lockrufe nach. Daher hatten die Tierpfleger Möhrchen wochenlang abgetrennt ins kleinere Gehege, damit das Muttertier Astrid Ruhe finden konnte, um ihr Jungtier zu säugen. Attila musste Möhrchen Gesellschaft leisten und hatte weniger Gelegenheit, Yumni ins Gehege zu kommen.

                                                                                                 Ganz rechts: Möhrchen, die alte Seelöwendame , 25, bzw., jetzt 27 Jahre alt, 2015 mit 34 Jahren verstorben, https://www.facebook.com

Hier spielt Attila mit seinem 3 Monate alten Bruder Anton noch kurz vor seiner Ausreise "Rivalität". Anton wünscht das offensichtlich und ist ein gelehriger Schüler. Li. Anton, vorne mit Rücken zu uns, Attila.   

nach oben!

 

 

... und Anton und Amelie spielen und streiten Feb. 2009

Vor der Fütterung wird geflitzt und gesprungen und gebrüllt:

nach oben!

 

nach oben!

 

nach oben!

mal eben die Augen wischen

Oben sehen wir also das Seelöwenbecken mit dem historischen Seelöwenfelsen aus dem Jahre 1887, der jetzt unter Denkmalschutz steht.

Und hier nun das neu sanierte Seelöwenbecken am 3.9.2010, grau und viele Felssteine.

nach oben!

 

Wir haben auch die Kalifornischen Seelöwen im Zoologischem Garten in Berlin Ende Februar 2008 besucht. Sie erschienen uns nicht so charaktervoll wie die unsrigen im Kölner Zoo! Hier der dortige Bulle auf obigem Bild.

Natürlich haben wir auch Knut besucht in Berlin, allerdings ist er da gerade nicht mehr sehr weiß gewesen, weil er wohl sehr im Stroh und Sand gespielt hatte:

 

                                      

nach oben! 

In Köln gab es auch einen Kragenbären -"Fridolin"-, er ist am 25.5.2009 verstorben

ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen  am 14.04.2009 (3 Fotos):

nach oben!

Gegenüber dem Seelöwenbecken im Kölner Zoo ist der Elefantenpark:

         

 

 

 

Elenor durfte ihren geliebten Attila füttern; warum, das müsst ihr Elenor selbst fragen:

Begrüßung: Hand-, bzw. Flossenschlag und Küsschen

                                                                    Streicheln:  

                              nach oben!         

    

nach oben!

 Zähne zeigen, Gesundheitscheck

brav Attila,

Elenor liebt dich und wird dich in deinem neuen Zoo besuchen!

nach oben!

...jedes Mal Belohnung! (Behavioral enrichment, positive Verstärkung)

...da fliegt der Fischbrocken ins Maul!

 ...wunderschön, Attila mit dir!

...wenn es geht, sehen wir uns wieder in der Ferne, z.B. in Moskau?!

...nun sind die Fische alle, alle in deinem Bauch, schau nach!

Eimer leer, ...glaube es mir, Ende der jetzigen Vorstellung!

nach oben!

Hier ein kurzes Sonnenbad...

Möhrchen und Attila haben kein Wasser mehr, weil das große Becken gereinigt wird. Patenschaft für Möhrchen für ein Jahr hat Rewe auf der Stammheimerstraße am hinteren Zooeingang übernommen.

nach oben!

Hier ein Link zur Dia-Show: am 3.9.2010 wurde offiziell das neu sanierte Seelöwenbecken zum 150. Geburtstag des Kölner Zoos übergeben mit Wasserfall. Sponsor ist die Kulturstiftung der Kreissparkasse:

https://get.google.com/albumarchive/109587627723849338237/album/AF1QipPijmwj9PqJ_tYXOJVOHdUQoVHHotUvI-enWwza

Antje hatte keine Milch mehr, so dass Amelie ab 6.5.08 im Gehege des kleinen Beckens abgetrennt wurde, um sie doch noch an Fisch zu gewöhnen, den sie seit Wochen nebenbei angeboten bekam, aber nicht beachtete. Ab 8.5. wurde sie vier Tage zwangsernährt, dann akzeptierte sie Fisch und konnte ihn fressen und hatte schnell 3 Kilo zugenommen. Amelie kam etwa ab 10.5. in ein kleines Aufzuchtbecken bei den Pinguinen, weil Antje abends zuvor plötzlich mit ununterbrochenen Lockrufen brüllte. Am 21.5. kam nun Amelie gestärkt zu den großen Artgenossen zurück. Antje lockt jetzt mit lauten Rufen ihr Junges, um es erneut an sich zu binden, was eigentlich nicht so optimal ist:

Antje und Amelie in einer Höhle, Amelie versucht wieder Milch zu saugen.

Hier am 20.6.2008 mit mehr als einem Jahr trinkt Amelie immer noch Muttermilch und frisst so gut wie keinen Fisch, nur ab und an. Nun sind es aber doch fast bei jeder Mahlzeit etwa 6 bis 7 Fische, jetzt auch mehr. Amelie wird separat gefüttert und nun langsam daran gewöhnt, sich anfassen zu lassen, damit sie im Notfall behandelt werden kann, aber auch kleine Kunststücke erlernt; dies wird immer besser. Offensichtlich sind ja die Seelöwen sehr verspielt.

Am 29.06.2008, etwa 2 Stunden vor dem großen EM-Finale, gefällt es den Seelöwen gut in der Sonne.

  nach oben!

Nun habe ich in den letzten Monaten ab September 2007 ausgiebig viel Zeit mit meiner wieder entdeckten Jugendliebe  (den kalifornischen Seelöwen im Kölner Zoo) verbracht nach den vielen Jahren bis dahin in Sorge um meine Familie; aber wieder muss ich jetzt 2008 meinen Jahresurlaub opfern, um manches zu regeln, so dass ich sehnsuchtsvoll warte auf die Minuten, die ich vielleicht dort sein kann.  Die Muße im Kölner Zoo hat mir außerordentliche, große Kraft gegeben und tut es fortwährend!

Aktualisiert: 04.12.2017 

  [zur Anton-Seite, dem Nachwuchs der kalifornischen Seelöwen im Kölner Zoo]

[Home] [Pflichtinfo] [Über mich] [Sexualmedizin] [zwei Neue 2015]
[Zyklus-Rechner] [Briefe-Jemen] [Bauchtanz] [Pillenfehler]
[Diashow der Seelöwenbabies] [Diashow über Seelöwen] [Seeloewenbaby Anton]